FAQ

Finden Sie hier Antworten auf Ihre Fragen

Wie kann ich mir eine Beratungsstunde vorstellen?

Natürlich wird in einer Beratungsstunde viel geredet. Zwischendurch gibt es Zeit zum Nachdenken und Nachspüren. Ablauf und Themen einzelner Beratungsstunden hängen von der jeweiligen Phase im Beratungsprozess ab. Der Verlauf gestaltet sich stets sehr individuell.

Was passiert, wenn ich so etwas zum ersten Mal mache?

Sie bekommen viele Fragen gestellt. Zum Beispiel:

  • „Was führt Sie hierher?“
  • „Worum geht es?“
  • „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“
  • „Was ist Ihr Wunsch an mich?“
  • „Wie kann ich Sie unterstützen?“
  • „Was möchten Sie mit mir besprechen?“
  • „Was möchten Sie gegenwärtig verbessern?“
  • u.a.m.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Paarberatung?

Wenn Sie bei einem bestimmten Thema immer wieder aneinander geraten. Wenn Gefühle, Wünsche und  Bedürfnisse nicht mehr ausgesprochen werden können. Wenn Sie bemerken, dass die Stimmung zwischen Ihnen zunehmend schlechter wird.

Im „Der Spiegel“ Nr. 24 vom 10.06.2017 war zu lesen: „Für eine erfolgreiche Beratung kämen die Paare im Schnitt sechs Jahre zu spät. Meist reagierten sie erst, wenn sie sich schon gründlich verhakt hätten.“ (S.99)

Was macht ein Paarberater?

Zuhören, reden, Fragen stellen, informieren, ermutigen, Ressourcen finden, Hypothesen äußern, Hausaufgaben geben, konfrontieren …

Beraten Sie mich auch alleine, ohne Partner?

Selbstverständlich können Sie bei Beziehungsproblemen auch alleine meine Beratung in Anspruch nehmen.

Was kostet eine Beratung?

Ein Beratungsgespräch (Dauer 1 Std.) kostet für Einzelpersonen 60 Euro und für Paare 80 Euro.

Übernimmt meine Krankkasse die Kosten?

Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht.

Das hat durchaus auch Vorteile für Sie.

  • Sie benötigen keine Überweisung oder Bescheinigung, sondern können meine Angebote unabhängig von Art und Umfang Ihres Problems in Anspruch nehmen.
  • Sie können ohne lange Wartezeiten die Beratung/Therapie beginnen.
  • Ihre Beratung/Therapie wird von keiner Versicherung erfasst. Es gelangen keinerlei Informationen über Ihre Konsultation an Dritte (z.B. Versicherungen, Behörden, Arbeitgeber usw.).

Muss ich auch bezahlen, wenn ich zum vereinbarten Termin nicht kann?

Wenn ein vereinbarter Termin nicht eingehalten werden kann, sollte dieser möglichst 24 Stunden vorher abgesagt werden. Geschieht dies nicht, stelle ich 50 % des vereinbarten Honorars in Rechnung.

Kann ich bei Ihnen parken?

Auf dem Grundstück vor dem Haus, sowie auf der Straße, stehen ausreichend Parkmöglichkeit zur Verfügung.